Produktliste Anemometer

Durchflussmesser / Strömungssensor nach dem kalorimetrischen Prinzip

Der starke Industrieprofi für anspruchsvolle Einsätze in Luft und Gasen

  • Einsetzbar zur Durchflussmessung von Luft und verschiedenen Gasen
  • Präzise Messergebnisse auch bei hohen Überdrücken und über weite Temperaturbereiche
  • Fühlerlänge bis 1m
  • Ausgangssignale für Durchfluss und Temperatur
  • EX-Version erhältlich

Durchflussmesser / Strömungssensor nach dem kalorimetrischen Prinzip für Gase

Die preiswerte Alternative bei Überdruck bis zu 10 bar

  • Direktes Messen der Norm-Strömungsgeschwindigkeit bis zu 90 m/s ohne zusätzliche Druck- oder Temperaturkompensation bzw. Berechnungen
  • Hochpräzisionsabgleich inkl. ISO-Kalibrierprotokoll (optional)
  • Überdruck bis 10 bar

Durchflussmesser / Strömungssensor für Gase nach dem kalorimetrischen Prinzip (Anemometer)

Der kleinste Allrounder - universell einsetzbar und leistungsstark

  • Kontrolle und energieeffiziente Steuerung von Ventilatoren
  • Kontinuierliche Überwachung von Filtereinheiten
  • Sichere Steuerung des Volumenstromes bei Absaugungen
  • Überwachung von Laminarströmung in Reinräumen

Anemometer zur hochpräzisen Laminarflow-Überwachung von Reinräumen (Industrie und Pharma)

  • Präzises Messen kleiner Luftgeschwindigkeiten  

  • Sensorausführung: Thermopile

  • Mit Richtungserkennung

  • Mit Schaltausgängen

  • Ansprechzeit: ab 0,01 s

  • Desinfizierbar mit Alkoholen und H2O2 (VHP geeignet)

  • Selbstüberwachung und Ausgabe von Fehlersignalen

  • Sonderlängen bis 1.000 mm (gerade Version)

 

Anemometer zur hochpräzisen Laminarflow-Überwachung von Reinräumen (Industrie und Pharma)

  • Präzises Messen kleiner Luftgeschwindigkeiten

  • Sensorausführung: Hantelkopf

  • Zusätzliche Temperaturmessung

  • Auch für aggressive Medien geeignet

  • Desinfizierbar mit Alkoholen und H2O2 (VHP geeignet)

  • Selbstüberwachung und Ausgabe von Fehlersignalen

  • Sonderlängen bis 1.000 mm (gerade Version)

Strömungs- und Temperatursensor nach dem kalorimetrischen Prinzip für Luft und Gase

  • Wartungsfrei, robust und langzeitstabil
  • Höchste Reproduzierbarkeit der Messergebnisse
  • Auswerteelektronik im Sensorrohr
  • Strömungsunabhängige Montage
  • Variable, stufenlose Eintauchtiefe, verlängerbar

nach dem kalorimetrischen Prinzip für Luft und Gase

  • Kürzeste Ein- und Auslaufstrecken durch Multi-Point-Measurement
  • Direkte Messung von Normvolumenstrom und Temperatur
  • Geringer Druckverlust
  • Modular erweiterbar
  • Einfacher Einbau, integrierte Mess-Strecke
  • Höchste Messgenauigkeit, selbst in Verbindung mit Strömungshindernissen